Links  &  Empfehlungen

Wer sich hier ein bisschen umschaut, mag vielleicht wie ich auch gerne Zentauren. Deshalb wollte ich auch gerne auf andere Werke von mir oder weiteren Kreativen hinweisen, die sich mit dieses Thema beschäftigen.

~ ~ ~ ~ ~

 

Arktur (Original-Fanfiktion auf Animexx)

Arktur ist ein junger Zentaur, der Sohn des stolzen Fürsten Tristorion und befreundet mit der menschlichen Heilerin Saoirse. Sein Wesen ist von Tapferkeit und Aufrichtigkeit geprägt und doch trägt der Palomino-Zentaure plötzlich ein dunkles Geheimnis mit sich: eine Prophezeiung sagt ihm voraus, dass er einst Dunkelheit über sein Volk bringen wird.

 

 

Meine Bildergalerie auf Animexx, natürlich auch mit einigen Zentaurenbildern :)

 

~ ~ ~ ~ ~

 

 Buchempfehlungen

 

Der Fluch des Schlangenmenschen

von Foe Rodens

 

Noch bis vor kurzen hatte ich ein andere Zentauren-Geschichte als Favorit, doch seit dem ich dieses Schluckstück fertig gelesen habe (Ende September 2018), ist das hier mein erklärter Liebling^^.

 

Worum geht es?

Die Studentin Temi wird plötzlich, nach einer rätselhaften Begegnung mit einem sogenannten Schlangenmenschen, in eine andere Welt verbracht. Plötzlich findet sie sich in einem Land wieder in dem sowohl Menschen als auch Zentauren, oder wie es im Buch heißt: Kentauren, leben. Doch leider stehen sich beide Seiten feindlich gegenüber und es droht ein Krieg auszubrechen. Aber Temi hat Glück und wird von den Kentauren als jemand erkannt, die aufgrund einer alten Prophezeiung im Stande sein könnte Frieden zwischen den Völkern zu schaffen. Sie will helfen und gerät dabei selbst in Gefahr ...

 

 

Ein wirklich gelungenes und spannendes Buch^^.

Ich hatte auch ein bisschen Probleme ein Printexemplar zu bekommen (ich mag keine e-books), aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich kann es wirklich sehr empfehlen.

 

Mir gefielen besonders die vielen Zentauren Charaktere, aber natürlich auch die Protagonistin Temi sowie einige der menschlichen Charas.

Sehr schön fand ich auch, dass selbst Nebencharaktere gut beschrieben wurden, sodass sie nicht unwichtig oder langweilig wirkten und die Geschichte so ganz wunderbar bereicherten. Viele fand ich auch total gelungen und hätte gerne mehr von ihnen erfahren.

 

Es wurde beim Lesen nie langweilig und es gab immer wieder kleine wie größere Überraschungen.

Wie gerne würde ich jetzt meine lieblings Szenen spoilern ...^^ Aber das mache ich natürlich nicht.

 

Fazit: Wer Zentauren liebt, sollte dieses Buch, meiner Meinung nach, unbedingt lesen.

 

 . . .

 

Auch ganz wundervolle Bücher sind:

 

Der Kuss des Zentauren

von Dana Graham

 

Halo Tochter der Freiheit

von Zizou Corder